Übertritt auf Gymnasium und Realschule

Voraussetzung

Dass der Übertritt ins Gymnasium oder in die Realschule für jedes Schulkind ein wichtiges Ziel darstellt, ist heute jedem klar.
Wir alle haben erfahren, dass sich hier bereits eine vorentscheidende Zuteilung von Lebenschancen ereignet!

Der Übertritt sollte also erreicht werden - und zwar mit möglichst guten Noten, wenig Stress und ohne Versagensängste.

Wir Eltern wollen das Beste für unsere Kinder - und dies soll natürlich ohne Zwang erreicht werden.
Alle sollen sich wohlfühlen können und Anerkennung für ihren Einsatz erfahren - unsere Kinder, gleichermaßen aber auch wir Eltern!

Unser Übertrittstraining ist eine Art Nachhilfe - Nachhilfe aber für die Besseren, um noch besser werden zu können!

Ziel

Der Übertritt ins Gymnasium oder in die Realschule soll mit guten bis sehr guten Noten gelingen! Sollte es hier Konflikte mit der Schule geben, wenn also die Lehrer/innen Ihrem Kind nicht die Noten geben, die Ihr Kind nach Ihrer Meinung verdient, müssen wir in jedem Fall sicherstellen, dass das Kind zu überdurchschnittlichen Leistungen in der Lage ist - und diese allmählich auch abrufen kann! Wird ein Übertritt nur unter kurzfristig angespannter Aufbietung aller Kräfte möglich, besteht die Gefahr, dass das Kind eher in seinem Selbstvertrauen gekränkt, als in seiner Leistungskraft bestärkt wird! Unser über das gesamte Schuljahr laufende Übertrittstraining ist somit das angebrachte Vorgehen!

Muss der Übertritt erst noch durch den 3-tägigen Probeunterricht bewältigt werden, ist unsere sorgfältige, das Selbstvertrauen unterstützende Vorbereitung von noch größerer Wichtigkeit!

Das Übertrittstraining des FIDD rettet nicht vor der 5, wie es die Nachhilfe tut, sondern es steigert die Note 4 zur Note 3, die Note 3 zur Note 2 oder die Note 2 zur Note 1!

Das Training 

Unser Übertrittstraining ist maximal erfolgsorientiert und findet daher nur als Einzelförderung statt! Das Training sollte am besten mit Beginn der 4. Klasse starten, spätestens jedoch ab Mitte November – so ist die Erfolgsaussicht am größten! Individuelle Termine nach Absprache. Der Einstieg ist bis Mitte Januar jederzeit möglich.

Das Training findet 1x wöchentlich statt für jeweils zwei Unterrichtsstunden und bezieht sich, damit ein guter Notendurchschnitt erreicht wird, auf alle übertrittswichtigen Fächer: Deutsch, Mathematik und HSU. Insbesondere im Zusammenhang mit HSU vermitteln wir zudem besondere Lern- und Gedächtnistechniken!

Unser Übungsmaterial umfasst die wichtigsten Inhaltsbereiche des Schuljahres und besteht überwiegend aus realen, in Schulen schon eingesetzten Proben (3. und 4. Klasse) und aus Prüfungsaufgaben aus den Probeunterrichten der vergangenen Jahre (4. Klasse).

Durchgeführt wird das Training ausschließlich von geschulten Lehrkräften (Lehrer/innen; Dipl.Soz.Päd)!

Unser Motto:

Erfolg hat nicht, wer sich am meisten anstrengt, sondern wer sich am wirksamsten anstrengt!

Nachhilfe
Alle Infos zu unserem Kurs gibt es hier...
Mehr...
Nachhilfe geben
Sie möchten gerne Nachhilfe geben? Informieren Sie sich hier...
Mehr...
Kontakt
FIDD Förderinstitut für
Deutsch und bei Dyskalkulie

Prof. Dr. Helmut Heim
Weißenburgstr. 49
93055 Regensburg

Telefon 0941 79 79 070
Mobil 0176 70 97 46 61
Mehr...
Termine & Zeiten
Alle Termine & Zeiten zu unseren Kursen finden Sie hier...
Mehr...