Durchführung der Therapie

Förderung als Einzeltherapie  - oder in Gruppen

Eine Rechenschwäche prägt sich sehr stark individuell aus. Daher muss nach der Durchführung der entsprechenden Rechentests bei jedem Kind während der Therapie immer wieder ganz individuell erforscht werden, was das Kind, wenn es rechnet, konkret denkt, vermutet, spekuliert!
Als therapeutisches Vorgehen ist daher zunächst die Einzeltherapie angezeigt.

Gruppentherapie

Im Fortschreiten der Therapie ist auch eine Förderung in altershomogenen Kleingruppen sinnvoll.

Nachhilfe
Alle Infos zu unserem Kurs gibt es hier...
Mehr...
Nachhilfe geben
Sie möchten gerne Nachhilfe geben? Informieren Sie sich hier...
Mehr...
Kontakt
FIDD Förderinstitut für
Deutsch und bei Dyskalkulie

Prof. Dr. Helmut Heim
Weißenburgstr. 49
93055 Regensburg

Telefon 0941 79 79 070
Mobil 0176 70 97 46 61
Mehr...
Termine & Zeiten
Alle Termine & Zeiten zu unseren Kursen finden Sie hier...
Mehr...